Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Intenso Memory 2 Move Pro Test

Intenso Memory 2 Move Pro

Intenso Memory 2 Move Pro

Unsere Einschätzung

Intenso Memory 2 Move Pro  Test

<a href="https://www.festplatte.com/intenso/memory-2-move/"><img src="https://www.festplatte.com/wp-content/uploads/awards/2018.png" alt="Intenso Memory 2 Move Pro " /></a>

Einschätzung
Ausstattung
Nutzungs-
eigenschaften
Preis-Leistung
Intenso Memory 2 Move Pro bei Amazon:

    Merkmale

    • Integriertes SD-Karten Lesegerät zur direkten Sicherung von Fotos und Videos einer Speicherkarte
    • max. Datentransferrate: Lesen (85MB/s), Schreiben (75MB/s)
    • Backup Funktion, NAS ready, Bridge Funktion, Media Server für DLNA-fähige Geräte

    Vorteile

    • Praktisches Speichermedium für Fotografen und für den Urlaub
    • Kompaktes Design

    Nachteile

    • Probleme bei SD-Kartensicherung

    Technische Daten

    MarkeIntenso
    ModellMemory 2 Move Pro

    Die Intenso Memory 2 Move Pro externe Festplatte mit Kartenlesegerät und 1TB Speicher ist zur Datensicherung und zum Teilen von Inhalten unterwegs vorgesehen. Dieser Bericht fasst weitere Details zusammen.

    Intenso Memory 2 Move Pro bei Amazon:

      Ausstattung

      Durch das integriere Kartenlesegerät ist es mit dieser Festplatte möglich, Daten von einer SD-Karte direkt auf die Festplatte übertragen zu können, ohne dass ein PC nötig ist. Dabei erzielt das Modell Datentransferraten pro Sekunde von 85 MB beim Lesen und 75 MB beim Schreiben. Ebenso ist ein plattformübegreifender Datentransfer dank Wifi Funktion möglich, wobei fünf Nutzer gleichzeitig auf die Daten zugreifen können. Um das Gerät unterwegs flexibel nutzen zu können, kommt einem die Akkulaufzeit von 6 Stunden entgegen. Zudem stellt der Hersteller kostenlose Apps für Android und iOS zur Verfügung. Wir vergeben 3.5 von 5 Sternen.

      Nutzungseigenschaften

      Viele Käufer auf Amazon haben sich bewusst für das Modell entschieden, um zum Beispiel im Urlaub ohne PC Daten von der SD-Karte der Kamera sichern zu können. Mitunter werden sie dabei aber enttäuscht, da die mobile Festplatte offensichtlich nicht immer in der Lage ist, die SD-Karte zu erkennen. Auch ein Firmwareupdate oder weitere Software Updates können in vielen Fällen keine Besserung verschaffen. Einige raten dazu, eine kleinere und langsamere SD-Karte zu nutzen, damit das Geräte diese erkennen kann. Eine Lösung ist das aber trotzdem nicht wirklich. Das macht die Platte nach Ansicht vieler Käufer weniger funktional und zweckmäßig. Aber nicht alle kämpfen mit dem SD-Karten Problem. Es gibt daher durchaus Nutzer, die die Festplatte wie gewünscht unterwegs zur Datensicherung nutzen können und daher positives Feedback geben. Man empfiehlt das Modell für die Reise oder für Hobbyfotografen. Die Datenübertragungsrate ist dabei zufriedenstellend und das Speichervolumen für den Zweck ausreichend. Wir vergeben 3 von 5 Sterne.

      Preis-Leistungs-Verhältnis

      Aktuell bekommt man dieses Modell für 0 (Preis derzeit nicht verfügbar, Einschätzung erfolgt auf Grundlage des ursprünglichen Preises) Euro im Online-Shop von Amazon. Nicht immer funktioniert diese Festplatte mit Kartenleser wie gewünscht. Das beeinflusst das grundsätzlich gute Preis-Leistungs-Verhältnis etwas negativ. Wir vergeben 3 von 5 Sternen.

      Fazit

      Die häufigen Probleme mit der SD-Kartenerkennung sind bei der Intenso Memory 2 Move Pro recht ärgerlich und scheinen sich leider nicht immer beheben zu lassen. Das schränkt die Funktion stark ein. Wenn das Gerät aber tut, was es soll, präsentiert es sich als praktischer Wegbegleiter für die mobile Datensicherung ohne zusätzlichen PC. Wir vergeben aufgrund von Kundenbewertungen und Produktrezensionen 3.5 von 5 Sternen. Bei Amazon finden wir derzeit 0 (noch keine) Kundenrezensionen, welche durchschnittlich 0 (noch keine) Sterne vergeben.

      3 Kommentare und Erfahrungen

      1. Gerhard Meißner am 31. Mai 2018

        All die geschilderten “Problemchen” kann ich bestätigen, doch nach einer E-Mail an den Intenso Support kam prompt ein Firmware Update mit ausführlicher Anleitung. Danach werden alle SD-Karten unabhängig von Formatierung und Größe erkannt und gesichert. Auch die USB-Platte kann nun mit exFAT formatiert werden. Der Funktionsumfang ist besser und das Handling ist wesentlich einfacher als mit der WD My Passport Wireless, welche ich als Vorgänger hatte (defekt). Inbesondere der LAN-Anschluss sowie der Zugriff auf die Daten über das WLAN per Samba-Schnittstelle (einfach über Datei – Explorer auf PC oder Smartphone) macht das Handling einfach.

        Antworten
        • Jörg am 10. September 2018

          Hallo Gerhard Meißner

          Ich habe ebenfalls dem Support geschrieben, aber keine Antwort bekommen. Habe ebenfalls das exfat-Problem; die SD Karte geht in anderen Formaten, aber die Mavic Air speichert nur auf exfat ab.

          Könnten Sie mir allenfalls das Firmware-Update zukommen lassen?

          Freundliche Grüsse,
          Jörg

          Antworten
          • festplatte.com am 21. September 2018

            Hallo,

            leider nein.

            Ihr Team von Festplatte.com

            Antworten

      Neuen Kommentar verfassen

      Haben Sie selbst Erfahrungen mit dem Modell Intenso Memory 2 Move Pro gemacht, haben eine Frage dazu oder möchten unseren Lesern etwas mitteilen?