CookiesMehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Maxtor Festplatten – hohe Leistungskraft im kompakten Design

Maxtor FestplattenObwohl die in PCs eingebauten Festplatten in den letzten Jahren deutlich an Speicherkapazität gewonnen haben, genügt der vorhandene Speicher vielen Menschen trotzdem nicht. Schließlich hat sich auch die Qualität von Bildern, Videos oder Musikdateien enorm verbessert, sodass diese mehr Speicherplatz benötigen. Je mehr Speicherplatz verwendet wird, desto langsamer wird der PC oder Laptop in der Regel. Wer hier Abhilfe schaffen möchte, muss sich allerdings noch lange nicht nach einem neuen Computer umsehen. Mit einer externen, leistungsstarken Festplatte von Maxtor lassen sich zahlreiche Dateien extern sichern, sodass der Computer entlastet wird.

Maxtor Festplatte Test 2018

Externe Festplatte ermöglicht zusätzliche Datensicherung oder schafft Platz

Maxtor FestplattenIn der Regel gibt es zwei Gründe für eine Maxtor externe Festplatte. Entweder man möchte Platz auf dem eigenen Rechner schaffen und die Dateien extern sichern oder man verwendet eine Maxtor externe Festplatte zur zusätzlichen Datensicherung. Erstere Option sorgt dafür, dass die Dateien nicht mehr intern gespeichert sind, sodass auf der eingebauten Festplatte Speicherplatz frei wird. Die Folge davon ist, dass der Rechner an Geschwindigkeit gewinnt und Wartezeiten verkürzt werden. Wer die Maxtor externe Festplatte dagegen als zusätzliches Speichermedium verwendet, profitiert von ganz anderen Vorteilen.

Sollte der Computer beispielsweise unerwartet von einem Virus befallen werden oder aufgrund von defekter Hardware nicht mehr funktionieren, braucht man sich um die Dateien auf dem lokalen Speicher keine Gedanken machen. Dokumente, Bilder und andere Dateien befinden sich ebenfalls auch der externen Festplatte von Maxtor, die an jedem beliebigen PC angeschlossen werden kann. Damit reiht sich bereits der nächste Vorteil der externen Datensicherung an. Werden Dateien nicht nur intern gesichert, so lassen sie sich unkompliziert von einem zu einem anderen Computer transferieren. Damit spart man sich das zeitaufwendige Hochladen der Dateien im Internet und kann sogar ohne Netzverbindung auf die gespeicherten Dateien zugreifen.

Kompaktes Design macht Transport einfach

Alle externen Festplatten von Maxtor überzeugen durch ihr schlichtes und sehr kompaktes Design. Obwohl jede Maxtor externe Festplatte äußerst leistungsstark ist, ist sie so gefertigt, dass sie problemlos mitgenommen werden kann. Die meisten Festplatten sind silbern oder schwarz gestaltet, sodass sie in ihrer Erscheinung unauffällig sind. Zudem überzeugen eine Reihe der Festplatten durch ihre Robustheit. Einige Modelle funktionieren selbst nach einem Sturz auf dem Boden noch einwandfrei. Jedoch sollte selbst bei langlebigen Produkte dieses Szenario vermieden werden, um lange Freude mit der ausgewählten Festplatte zu haben.

Maxtor Festplatte intern nutzen

Maxtor stellt allerdings nicht nur externe Festplatten her, sondern bietet auch eine Reihe an Festplatten an, die intern verbaut werden können. Diese besitzen unterschiedlich großen Speicher und können so den vorhandenen Computer ergänzen. Wichtig ist, dass man sich vor einem Einbau genauestens mit dem eigenen Computer und der gekauften Festplatte auskennt. Im Zweifelsfall sollte man den Einbau der internen Festplatte, die auch als HDD, Hard Disk Drive bekannt ist, dem Experten überlassen. Darüber hinaus sollte das Modell Maxtor Shared Storage II nicht unerwähnt bleiben. Bei dem Produkt Maxtor Shared Storage II handelt es sich um einen Festspeicher, der von mehreren Verwendern gleichzeitig genutzt werden kann. Die Festplatte leistet beinahe genauso viel wie ein Server, ist äußerst kompakt und überzeugt durch ihre geringe Lautstärke. Damit ist diese Festplatte die ideale Ergänzung in Teams oder Büros, um teure Server zu umgehen und von voller Leistung zu profitieren.

Vor- und Nachteile von Festplatten von Maxtor

Wer sein Computerzubehör mit einer Festplatte von Maxtor erweitern möchte, profitiert von folgenden Vorteilen:

  • zahlreiche verschiedene Modelle für unterschiedliche Anwendungen verfügbar
  • hohe Leistung
  • kompaktes, schlichtes Design
  • robustheit
  • geringer Anschaffungspreis

Gleichzeitig sollte man allerdings ebenfalls die Nachteile kennen:

  • für Einbau einer internen Festplatte eventuell Spezialist notwendig
  • zusätzlicher Stromverbrauch
  • nicht immer alle gewünschten Anschlüsse vorhanden

Richtiges Modell wählen

Egal ob man sich für eine HDD von Maxtor oder für eine externe Festplatte interessiert, wichtig ist, dass man sich vor dem Kauf bewusst man, was man mit dem Produkt vorhat. Deswegen sollte man sich beispielsweise gut überlegen, wie viel Speicher die zukünftige Festplatte besitzen soll. Folgende Tabelle zeigt übersichtlich die durchschnittliche Größe bestimmter Dateitypen:

Dateityp Benötigter Speicherplatz
Foto (.bmp) 5 MB
Foto (.jpeg) 1-2 MB
Textdokument Bis zu 1 MB
Video Mehrere 100 MB
Musikdatei (.wav) 30 MB

Tipp: Wer auf seiner Maxtor Festplatte mehrere persönliche Videos, Fotos oder Musikdateien sichern möchte, sollte sich besser für etwas mehr Speicherplatz entscheiden. Oft sind 500 GB schneller mit Dateien belegt, als man zunächst vermutet. Um die Festplatte lange nutzen zu können, empfehlen sich daher Modelle mit mehreren TB Speicherplatz.

Zudem spielen für die Kaufentscheidung kleine zusätzliche Ausstattungsmerkmale eine wichtige Rolle. Wer sich beispielsweise für eine SSD (Solid State Drive) von Maxtor entscheidet, wird mit einer sehr schnellen Festplatte belohnt, die allerdings etwas mehr Geld kostet. Ein GB auf einer SSD ist etwa 10€ teurer als auf einer HDD. Auch Anschlüsse, der Stromverbrauch sowie der Geräuschpegel sollten bei der Kaufentscheidung berücksichtigt werden.

Festplatte hin und wieder überprüfen

Hat man sich erst einmal für eine bestimmte Festplatte entschieden, sollte man regelmäßig aktuelle Treiber installieren, damit das Gerät einwandfrei funktioniert. Auch ein Diagnose Tool zum Aufspüren von Fehlern ist sehr sinnvoll, da es die Laufgeschwindigkeit des Produkts unterstützt.

Maxtor Festplatte Test als zusätzliche Kaufhilfe

Wer sich noch ein bisschen mehr Unterstützung bei der Kaufentscheidung wünscht, der sollte im Internet nach einem Maxtor Festplatte Test suchen. Experten nehmen für einen solchen Testbericht die verschiedenen Funktionen des Produkts genauer unter die Lupe und kommen zu einer abschließenden Bewertung, mit der die eigene Entscheidung wahrscheinlich einfacher fällt. Auch das Lesen von Erfahrungen im Internet sorgt neben einem Maxtor Festplatte Test meist für mehr Klarheit. Liest man Erfahrungsberichte von Verwendern, findet man schnell heraus, ob die ausgewählte Festplatte den eigenen Bedürfnissen gerecht wird. Wer überdies die gewünschte Festplatte besonders günstig kaufen möchte, sollte einen Preisvergleich im Internet nutzen. So erhält man einen konkreten Überblick über aktuelle Preise und findet einfach ansprechende Angebote. Wird die Festplatte allerdings ungewöhnlich billig angeboten, lohnt sich meist ein zweiter Blick: Unter Umständen handelt es sich um ein gebrauchtes oder defektes Produkt, das nicht unbedingt den eigenen Erwartungen entspricht.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (36 Bewertungen, Durchschnitt: 4,30 von 5)
Loading...

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. G-Tech by Hitachi
  2. TerraMaster
  3. Synology
  4. Goldfox
  5. FANTEC
  6. Zyxel
  7. Netgear
  8. Qnap
  9. Festplatten ab 5 TB – für alle, die etwas größere Speicherlösungen suchen
  10. WLAN Festplatten – wenn der externe Speicherplatz flexibel genutzt werden soll
  11. Freecom Festplatten – Kleine und mobile Speichermedien für unterwegs
  12. Dell Festplatten – Intelligente PC-Lösungen für Unternehmen und Privatkunden
  13. Verbatim Festplatten – Festplatten extern für unterwegs
  14. Toshiba Festplatten – externe und interne Speicherlösungen von Tablet bis Workstation
  15. Samsung Festplatten – Kompakte und schnell Festplatten für jeden Bedarf