CookiesMehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Externe Festplatten – die perfekte Speicherlösung für jedes Bedürfnis

Externe FestplattenFestplatten sind das Herz eines jeden Computers, denn hier werden neben allen Daten, die man im Laufe der Zeit so speichert, auch Dinge wie das Betriebssystem und die für die tägliche Arbeit notwendigen Programme gespeichert. Doch viele interne Festplatten verfügen nur über begrenzten Speicher, meistens nicht viel mehr als 1 TB. Wer Fotos, Filme und Musik auf seinem Rechner speichert, wird hier sehr schnell an die Grenzen der Speicherkapazität seiner internen Festplatte kommen. Die einfache Lösung: Eine externe Festplatte für die Ablage von Mediadateien aller Art. Aber externe Festplatten kann man noch für viele andere Zwecke nutzen. Im Folgenden erfahren Sie, welche Möglichkeiten eine externe Festplatte Ihnen bietet und welche verschiedenen externe Festplatten Ihnen am Markt zur Verfügung stehen.

Externe Festplatte Test 2018

Ergebnisse 1 - 3 von 3

sortieren nach:

Raster Liste

Externe Festplatten – diese verschiedenen Varianten gibt es

Externe FestplattenExterne Festplatte ist nicht gleich externe Festplatte. Man kann externe Festplatten auf verschiedene Arten unterscheiden:

  • nach ihrer Speicherkapazität
  • nach der Größe der externen Festplatte
  • nach dem Festplattentyp
  • nach dem Nutzungszweck der Festplatte

Je nachdem, worauf es Ihnen bei der Nutzung Ihrer externen Festplatte am meisten ankommt, macht es Sinn im Shop über den einen oder anderen Filter die entsprechende externe Festplatte zu suchen.

Die Sortierung nach der Speicherkapazität

Externe Festplatten gibt es mit unterschiedlichen Speicherkapazitäten. Die gängigsten Varianten sind dabei:

  • 250 GB
  • 500 GB
  • 1 TB
  • 2 TB
  • 3 TB
  • 4 TB
  • 6 TB

Je nachdem, wofür Sie Ihre externe Festplatte benötigen, macht es Sinn direkt nach einer gewissen Speicherkapazität zu suchen. Wenn Sie Ihre Festplatte beispielsweise zur Datensicherung verwenden wollen, dann sollten Sie sich vorher überlegen, welche Art von Daten Sie hier ablegen möchten. Handelt es sich um Dokumente, Backup-Dateien oder ähnliche Daten, die eher wenig Speicherplatz in Anspruch nehmen, reicht oftmals eine kleine Festplatte mit bis zu 500 GB. Soll aber Ihre digitale Videothek, Ihre Musiksammlung oder Ihre Fotosammlung mit mehreren Tausend Fotos hier abgelegt werden, ist eine externe Festplatte mit deutlich mehr Speicherplatz notwendig.

Auch wenn es um eine Festplatte für TV Aufnahmen geht, sollten Sie auf die Speicherkapazität der Festplatte achten. Denn viele Fernseher, die in der Lage sind direkt auf einer externen Festplatte zu speichern, erkennen Festplatten nur dann, wenn diese bis zu 500 GB groß oder auf mehrere Partitionen aufgeteilt sind, die jeweils maximal 500 GB groß sind. Wenn man das von vorn herein beachtet, kann man entweder eine Festplatte mit der passenden Speicherkapazität kaufen, oder Sie bereiten eine größere Festplatte vor dem ersten Einsatz als Aufnahmemedium an Ihrem Fernseher entsprechend vor.

Wenn es auf die Größe ankommt

Es gibt unterschiedliche Größen, was externe Festplatten angeht. Hierzu sei zu erst erwähnt: Auch wenn umgangssprachlich mit dem Begriff „Größe“ oft die Speicherkapazität einer Festplatte gemeint ist, so wird mit der Größe einer Festplatte eigentlich erst einmal der tatsächliche Raum, den diese Festplatte in Anspruch nimmt beschrieben. Es gibt im Augenblick zwei gängige Größen am Markt.

  • 2,5 Zoll
  • 3,5 Zoll
2,5 Zoll Festplatte 3,5 Zoll
  • 2,5 Zoll Festplatten eignen sich beispielsweise hervorragend als protable Festplatten. Wenn Sie mit Ihrer externen Festplatte mobil sein wollen und die Möglichkeit haben möchten, überall mit der Festplatte zu arbeiten, dann macht eine 2,5 Zoll Festplatte am ehesten Sinn.
  • Denn zum einen sind die Abmaße, wenn es um das externe Festplattengehäuse geht, so klein, dass die externe Festplatte in jede Jackentasche passt.
  • Die Tatsache, dass externe 2,5 Zoll Festplatten in aller Regel über den USB Anschluss mit Strom versorgt werden, macht sie zur perfekten Lösung für eine mobile Festplatte, sei es für Tablet PCs oder für ein Notebook – für unterwegs ist die 2,5 Zoll Lösung die beste externe Festplatte.
  • 3,5 Zoll Festplatten benötigen oftmals eine zusätzliche Stromquelle.
  • Diese Festplatten sind dann zumeist mit einem eigenen Lüfter und teilweise auch noch weiteren Features ausgestattet.
  • Das führt natürlich auch zu einem deutlich größeren Gehäuse.

Die Sortierung nach dem Festplattentyp

Stellt man einen externe Festplatten Vergleich an um womöglich eine Bestenliste aufzustellen, sollte man die Festplattentypen nicht miteinander vergleichen, denn hier gibt es elementare Unterschiede in der Leistungsfähigkeit und den Eigenschaften der unterschiedlichen Typen. Wenn man die Unterscheidung nach Festplattentypen vornimmt, findet man folgende Typen in jedem gut sortierten Shop:

  • SSD Festplatten
  • HDD Festplatten

Betrachtet man externe Festplatten im Test , kommt es letztlich immer darauf an, welchem Fokus der externe Festplatten Test unterliegt. Geht es um den Preis und das beste Angebot, haben die HDD Festplatten oft die Nase vorn. Denn hierbei handelt es sich um klassische Festplatten mit herkömmlichen Magnetscheiben, die während der Datenspeicherung beschrieben werden. Bei SSD Festplatten hingegen handelt es sich um solche Speichermedien, die ohne eine materielle Speicherplattform wie eine Magnetscheibe auskommen. Hier werden die Daten entsprechend im Speicherchip hinterlegt und sind dort schneller abrufbar und in der Regel sicherer verwahrt, als auf einer HDD Festplatte. Denn HDD Platten sind vor allem für Schläge und Stürze sehr anfällig.

Und die Sortierung nach dem Nutzungszweck

Eine externe Festplatte kann man für unendlich viele verschiedene Zwecke nutzen. Sei es als reinen Datenspeicher am PC, Tablet, Notebook oder Mac. Oder aber als Backupfestplatte. In diesem Fall werden regelmäßig die wichtigsten Daten auf Ihrer externen Festplatte hinterlegt, damit Sie im Fall eines Crashs Ihres Rechners die Daten nicht verloren gehen. Der dritte Nutzungszweck, für den es einen Festplattentypen gibt, ist die Spielefestplatte. Wenn Sie eine Festplatte für Ihre PS4 oder Ihre XBOXone suchen, um dort entsprechend Spielstände und Updates zu speichern, müssen Sie in erster Linie darauf achten, dass die Festplatte die Sie sich aussuchen, auch mit Ihrer Konsole kompatibel ist.

Verschiedene Schnittstellen für Ihre externe Festplatten

Externe Festplatten müssen irgendwie mit dem Gerät, dass auf der Festplatte speichern soll, kommunizieren. Manche Festplatten sind WLAN fähig, sodass hier eine drahtlose Kommunikation stattfinden kann. Viele externe Festplatten kommen aber nach wie vor mit einer Kabelverbindung daher. Dabei entscheidet die Schnittstelle über die Geschwindigkeit der Datenübertragung. An unterschiedlichen Schnittstellen finden Sie an Ihrem PC in der Regel:

  • einen USB Anschluss (am besten sind USB 3.0 Anschlüsse aktuell)
  • eine Firewire Schnittstelle
  • die Thunderbolt Schnittstelle
  • eine eSata Schnittstelle

Wissenswert: Als schnellste Schnittstellen gelten allgemeinhin Firewire, Thunderbolt und eSata. Die USB Schnittstelle ist langsamer aber zumeist die Standardschnittstelle an den meisten Tablets, Notebooks und PCs.

Vor- und Nachteile einer externen Festplatte

  • Viele externe Festplatten sind stoßfest und wasserdicht, wodurch die Geräte ideal für unterwegs sind.
  • Je nach Festplattentyp benötigen Sie keine externe Stromquelle. Zur Stromversorgung reicht Ihr Laptop oder PC meistens aus.
  • Dank USB 3.0 Schnittstellen ist die Datenübertragung bei modernen Modellen schnell und sicher.
  • Vor allem SSD Festplatten punkten durch schnelle Übertragungsraten und ein robustes Innenleben.
  • 3,5 Zoll Festplatten sind meistens etwas größer und schwerer.

Externe Festplatten im Test

Liest man den einen oder anderen externe Festplatten Test und stellt einen externe Festplatten Vergleich an, wird man schnell feststellen, dass es verschiedene Hersteller am Markt gibt, die sehr gute externe Festplatten in allen Größen, Speicherkapazitäten und Festplattentypen produzieren. Wenn man eine Bestenliste erstellen würde, würde man Namen wie:

  • Seagate
  • Porsche Design
  • Intenso
  • Oder Western Digital

lesen. Die unterschiedlichen Anbieter kommen mit verschiedenen Angeboten für kleine und große Festplattenlösungen daher. So bietet Western Digital beispielsweise die WD Elements Portable für große Speicherplatzlösungen an. Alternativ kann man auf das Intenso Memory Center aus dem Hause Intenso zurückgreifen. Generell gilt: Bevor Sie sich eine externe Festplatte kaufen, sollten Sie eine Reihe von externe Festplatten Tests gelesen haben. Vergleichen Sie Vergleichsergebnisse und Erfahrungen von Nutzern, halten Sie im Internet Ausschau nach der einen oder anderen guten Bewertung oder Empfehlung.

Dabei sollten Sie beachten, dass auch ein externe Festplatten Testsieger nicht zwangsläufig das bietet, was Sie benötigen. Wenn Sie eine sehr gute externe Festplatte für den mobilen Einsatz suchen und dabei einen 4 TB Test lesen und sich für den 4 TB Testsieger entscheiden, werden Sie wahrscheinlich in der Folge feststellen, dass der externe Festplatte 1 TB Test die bessere Lektüre gewesen wäre. Sie sehen also, das Modell, dass für Sie die beste externe Festplatte darstellt, muss für einen anderen Nutzer noch lange nicht denselben Stellenwert haben.

Wenn Sie externe Festplatten günstig kaufen möchten, sollten Sie auf jeden Fall einen Preisvergleich vornehmen. Grundsätzlich sind die Preise für Festplatten mit kleinerer Speicherkapazität geringer, als die für solche mit mehr Speicher.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (33 Bewertungen, Durchschnitt: 4,60 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. G-Tech by Hitachi
  2. TerraMaster
  3. Synology
  4. Goldfox
  5. FANTEC
  6. Zyxel
  7. Netgear
  8. Qnap
  9. Festplatten ab 5 TB – für alle, die etwas größere Speicherlösungen suchen
  10. WLAN Festplatten – wenn der externe Speicherplatz flexibel genutzt werden soll
  11. Freecom Festplatten – Kleine und mobile Speichermedien für unterwegs
  12. Dell Festplatten – Intelligente PC-Lösungen für Unternehmen und Privatkunden
  13. Verbatim Festplatten – Festplatten extern für unterwegs
  14. Toshiba Festplatten – externe und interne Speicherlösungen von Tablet bis Workstation
  15. Samsung Festplatten – Kompakte und schnell Festplatten für jeden Bedarf