Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

USB Festplatten – eine klassische Form der externen Festplatte

USB FestplattenFestplatten werden auf verschiedene Art und Weise mit dem zugehörigen Rechner oder Medium verbunden. Eine der beliebtesten und bekanntesten Arten, eine Festplatte beispielsweise mit einem PC, einem Notebook oder einem anderen Ausgabegerät zu verbinden, ist der USB Anschluss. Festplatten, die über einen USB Anschluss mit entsprechenden Daten versorgt werden, nennt man im Allgemeinen „USB Festplatten“. Dabei gibt es in diesem Bereich des Festplattenmarktes die unterschiedlichsten Angebote. Verschiedene Festplattengrößen mit unterschiedlichen Speicherkapazitäten von einer Vielzahl verschiedener Hersteller, machen die Auswahl oft schwierig. Wobei man andererseits festhalten kann, dass hier wirklich für jeden Bedarf das richtige Modell verfügbar ist. Es lohnt sich also, sich vor dem Kauf mit dem Thema USB Festplatte etwas näher auseinanderzusetzen.

USB Festplatte Test 2018

Ergebnisse 1 - 48 von 100

sortieren nach:

Raster Liste

48 | 96 | 144 Ergebnisse pro Seite

Der wichtigste Aspekt vor dem Kauf einer Festplatte – wofür brauchen Sie das Gerät?

USB FestplattenBevor Sie eine USB Festplatte kaufen, sollten Sie sich genau überlegen, was Sie mit dieser Festplatte vorhaben. Benötigen Sie die Platte lediglich für die Speicherung von Daten, die Sie gern sicher irgendwo als Sicherungskopie verwahren möchten? Dann reicht eine Festplatte mit einem verhältnismäßig kleinen Speicher. Sollen große Datenmengen gespeichert werden, vielleicht gar Filme, Musik oder Fotos? Dann sollten Sie nicht nur auf eine Festplatte mit einer größeren Speicherkapazität zurückgreifen, sondern auch eine USB 3.0 Festplatte wählen.

Dabei handelt es sich um Festplattem, die mit einem USB 3.0 Anschluss den besten aktuell vorhandenen USB Anschluss zur Verfügung stellen und damit die schnellstmögliche Datenübertragung für eine USB Festplatte bieten. USB Festplatten eignen sich aber auch perfekt, wenn Daten von A nach B transportiert werden sollen, ohne dass man dafür eine E-Mail verschicken möchte. Eine kleine USB Festplatte kann man, je nach Größe des Modells, in der Jackentasche transportieren.

Tipp: Ob nun für die Arbeit im Zug oder im Café, um Daten an eine andere Person zu übergeben, um Daten dauerhaft sicher zu speichern oder als Media-Center und Aufnahmemedium für den Fernseher – USB Festplatten gibt es in jeder Preisklasse, jeder Größe und zu nahezu jedem Speicherzweck.

Und diese USB Festplatten stehen zur Verfügung

Wenn Sie wissen, was Sie mit Ihrer USB Festplatte planen, sollten Sie den einen oder anderen USB Festplatten Test lesen, um die für Sie beste USB Festplatte zu finden. In der Folge wollen wir einmal kurz die wichtigsten Unterschiede zwischen den aktuell am Markt erhältlichen Festplatten herausstellen.

Der Anschluss – die Grundlage für die Geschwindigkeit in Sachen Datenübertragung

Verschiedene Punkte spielen bei der Frage nach der Geschwindigkeit der Datenübertragung eine Rolle. Einer der wichtigsten Punkte, ist der Anschluss der Festplatte. Aktuell sind zwei verschiedene Varianten am Markt gängig:

  • USB 2.0
  • USB 3.0

Der Unterschied liegt einzig und allein in der Geschwindigkeit, mit der Daten die Verbindung zwischen der Festplatte und dem Rechner, Tablet, Notebook, Fernseher oder wo auch immer Sie Ihre Festplatte angeschlossen haben, passieren kann. Damit die volle Geschwindigkeit erreicht wird, müssen natürlich sowohl die Festplatte als auch das Ausgabegerät über einen USB 3.0 Anschluss verfügen. Ein USB 3.0 Anschluss an einer Festplatte oder an einem Notebook ist auch auf einen USB 2.0 Anschluss am jeweils anderen Gerät kompatibel – allerdings nur mit einem erheblichen Verlust in Sachen Übertragungsgeschwindigkeit.

Die Größe der Festplatte

USB Festplatten gibt es in zwei verschiedenen Standardgrößen. Diese sind:

  • 2,5 Zoll
  • 3,5 Zoll

Je nachdem, was Sie mit Ihrer Festplatte planen, sollten Sie sich überlegen, welche Größe für Sie wirklich Sinn macht. Festplatten mit einer Größe von 2,5 Zoll sind in der Regel etwas kleiner, was die Speicherkapazität angeht. Dafür können diese USB Festplatten problemlos in der Jackentasche oder in der Handtasche transportiert werden. Auch in die meisten Notebooktaschen passen eine oder sogar mehrere 2,5 Zoll Festplatten relativ problemlos. Eine 3,5 Zoll Festplatte nimmt hingegen schon wesentlich mehr Platz in Anspruch. Hierbei handelt es sich in der Regel um externe Festplatten, die irgendwo dauerhaft aufgestellt werden – teilweise mit eigenem Lüfter im USB Festplattengehäuse, regelmäßig aber mit einem eigenen Stromkabel, da der Stromverbrauch bei einer 3,5 Zoll Festplatte deutlich höher ist, als bei der kleineren Variante. Während 3,5 Zoll Festplatten daher eine zusätzliche Steckdose für die Stromversorgung benötigen, kommt eine 2,5 Zoll Festplatte mit der Stromversorgung allein über den USB Anschluss zum Ausgabegerät aus. Wer also eine USB 3.0 Festplatte im Dauerbetrieb laufen lassen möchte, der sollte sich für eine 3,5 Zoll Festplatte entscheiden, da diese auch ohne einen laufenden PC als Stromquelle eingeschaltet bleiben kann. Eine solche 3,5 Zoll USB Festplatte kann man problemlos dauerhaft an einen WLAN Router, an eine Fritz Box, an ein Tablet oder auch an eine PS4 anschließen.

Die Speicherkapazität der Festplatte

In der Folge finden Sie eine Tabelle, die Ihnen die gängigsten Speicherkapazitäten und die besten Nutzungsmöglichkeiten für die jeweiligen Größen vorstellt.

Speicherkapazität Nutzungsempfehlung
250 GB Eine Festplatte dieser Größe eignet sich vor allen Dingen als Festplatte für die Speicherung kleinerer Dateien wie Textdokumenten, einfachen Tabellenkalkulationen und ähnlichem. Wenn Sie beispielsweise unterwegs an einem Text, einer Power Point Präsentation oder einem anderen Office Dokument arbeiten möchten, ist die 250 GB Festplatte als Speichermedium optimal.
500 GB 500 GB Festplatten sind perfekt als USB Festplatte für TV Aufnahmen geeignet. Bei größeren Platten kann es schnell passieren, dass der Fernseher bei der Speicherung Probleme bekommt. Die Festplatte wird nicht erkannt oder wird nicht angezeigt, da viele Fernseher, die auf USB-Medien aufnehmen können, größere Speichermedien als 500 GB nicht lesen können. Vor der Nutzung als Festplatte für TV Aufnahmen müssen Sie die Festplatten in der Regel formatieren.
1 TB Wenn die Datenmengen etwas größer werden aber immer noch überschaubar sind, eignet sich eine 1 TB Festplatte am ehesten. Hier können Fotos, kurze Videos und Musikdateien hinterlegt werden.
2 TB Für die 2 TB Platte gilt ähnliches wie für die 1 TB Festplatte. Ab 2 TB lohnt es sich auch schon, eine Festplatte an den WLAN Router anzuschließen und so ein Speichermedium für jedes Gerät im Netzwerk bereitzustellen. Als Router eignet sich hier wunderbar beispielsweise der Speedport w723v oder der Speedport w724v.
3 TB Ab einer Speicherkapazität von 3 TB sollten Sie auf eine USB 3.0 Festplatte zurückgreifen, da die Datenübertragung sonst eher langsam werden könnte. Darüber hinaus verwendet man 3 TB Platten in der Regel für größere Dateien wie Filme, große Fotos und längere Musikdateien.
5 TB Wer eine echte Multimediasammlung aufbauen möchte, der sollte schon auf eine 5 TB Festplatte zurückgreifen. Denn wenn die Zahl der gespeicherten Filme, Bilder und Musikdateien größer wird, stoßen auch 3 TB Platten schnell an ihre Grenzen.
8 TB Eine 8 TB Festplatte macht vor allem dann Sinn, wenn mehrere Rechner mit dieser Platte verbunden werden sollen und hier regelmäßig nicht nur Daten und Multimediadateien, sondern auch Backups und Sicherheitskopien hinterlegt werden.

Die USB Festplatte im Vergleich zum USB Stick

Nimmt man es ganz genau, stellt der USB Stick die kleinste mögliche USB Festplatte dar. Allerdings läuft ein USB Stick ausschließlich mit einem Flash-Speicher und ist damit deutlich weniger langlebig und sicher, was die Datenqualität angeht, wie eine HDD oder eine SSD USB Festplatte. Dafür ist ein USB Stick noch handlicher als die 2,5 Zoll Festplatte. Wer wirklich nur Textdateien speichern und von A nach B transportieren möchte, der ist auch mit einem guten USB Stick bestens versorgt. Größen bis zu 120 GB sind hier inzwischen, zu einem entsprechenden Preis, durchaus zu haben. Die gängigsten Formate sind

  • 16 GB
  • 32 GB
  • oder 64 GB

Die USB Festplatte im Test – diese Marken sind empfehlenswert

Wenn man sich den einen oder anderen USB Festplatten Test und die entsprechenden Bestenlisten im Internet ansieht, stellt man schnell fest, dass die USB Festplatten Testsieger meistens von einem kleinen Kreis von Herstellern gestellt werden. Die beste USB Festplatte am Markt gibt es dabei gar nicht, denn jede sehr gute USB Festplatte kann für Ihre Wünsche und Ihre Anwendungszwecke die beste USB Festplatte sein. Insofern lohnt es sich natürlich, sich mit den USB Festplatten Testsiegern auseinanderzusetzen, allerdings sollte man immer auch beachten, unter welchen Gesichtspunkten der jeweilige USB Festplatten Test stattgefunden hat.

Bei der Lektüre verschiedener Testberichte, Erfahrungen, Bewertungen und Empfehlungen werden Ihnen die Namen der folgenden Hersteller immer wieder über den Weg laufen:

  • Western Digital
  • Seagate
  • Intenso
  • Philips
  • Toshiba
  • Universal
  • Verbatim

Vor- und Nachteile einer USB Festplatte

  • Dank dem universellen USB-Anschluss können Sie Ihre Festplatte schnell und unkompliziert in Betrieb nehmen.
  • Viele moderne Computer, Notebooks und Fernseher verfügen über diese Art von Slot.
  • Auch Smartphones können mithilfe eines Adapters auf die Festplatte zugreifen.
  • USB 3.0 ist nicht immer abwärtskompatibel. Prüfen Sie daher, ob Ihre Geräte miteinander verbunden werden können.

Fazit: USB Festplatten sind günstig, effizient und sicher – eine gute Art der Datenspeicherung für jeden Speicherbedarf

Natürlich kann man USB Festplatten auch für anspruchsvollere Anwendungen, als nur für den Hausgebrauch einsetzen. Mit entsprechenden RAID-Systemen kann man mehrere Festplatten so hintereinander bzw. nebeneinander schalten, dass die Daten wahlweise gespiegelt oder so auf die vorhandenen Festplatten aufgeteilt werden, dass die Datenübertragung deutlich an Geschwindigkeit zunimmt. Auch NAS-Systeme, die man perfekt als einfache Serversysteme verwenden kann, lassen sich wunderbar mit USB Festplatten realisieren. Und wer seine Daten vor dem Zugriff Fremder schützen möchte, der kann seine Festplatte grundsätzlich auch entsprechend verschlüsseln. Und mit einem USB Festplattenadapter haben Sie auch die Möglichkeit, interne Festplatten als USB-Festplatten zu verwenden. Wenn Sie eine USB Festplatte günstig kaufen möchten, sollten Sie sich im Shop nach entsprechenden Angeboten umsehen und immer mal wieder einen Preisvergleich durchführen, da der Preis für eine USB Festplatte aufgrund der ständig neuen Produkte auf dem Markt immer in Bewegung ist. Als klassisches Speichermedium mit einer durchschnittlichen Geschwindigkeit, ist die USB Festplatte aus der Welt der PCs, Tablets und Notebooks heute auf jeden Fall nicht mehr wegzudenken.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (33 Bewertungen, Durchschnitt: 4,10 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Mudder Festplatten – Zubehör und Kabel für den Anschluss von Festplatten
  2. Lenovo Festplatten – für die Anwendung beim Thinkpad
  3. Panasonic
  4. MasterStor
  5. Satechi Festplatten – PC-Zubehör mit solider Verarbeitungsqualität und praktischen Funktionen
  6. Microsoft Festplatten – Speicherlösungen für PC und Spielekonsole
  7. i-Tec Festplatten – externe Festplatten mit unterschiedlichen Ausstattungsmerkmalen
  8. Nextec Festplatten – interne Festplatten für den Einbau in Spielekonsolen
  9. Maxone Festplatten – leistungsstarke Festplatten im kompakten Format
  10. Kingston Festplatten – moderne Speicherlösungen mit dem gewissen Etwas
  11. Synology Festplatten – hochwertige Technikinnovativen seit 2000
  12. Qnap Festplatten – moderne Lösungen für die effiziente Datennutzung
  13. TerraMaster Festplatten – Geräte für das sichere und praktische Datenmanagement
  14. Zyxel Festplatten – Innovation seit über 30 Jahren
  15. RAVPower Festplatten – zuverlässige und günstige Produkte für verschiedene Einsatzbereiche